Freitag, 1. April 2016

Probeplotten [Katielas FlaminGOs]

Heute zeige ich euch eines der Frühlingsoutfits meiner Tochter aus #Schlummerstoffen, welche seit letztem Sommer auf das Vernähen warten. Eigentlich wollte ich einen Jumpsuit daraus nähen, aber manchmal kommen einem andere Schnittmuster in die Quere. Und so habe ich endlich den Schnitt Cutee von NipsNaps ausgedruckt. Ärgerlich war erst einmal, dass die Seitenzahlen, dank der makerist-Werbung, leider gar nicht mehr stimmen. So etwas nervt mich total, denn auf dem PC via AdobeAcrobat-Reader nach kleinen Zahlen, die kreuz und quer gestreut sind, zu suchen, finde ich ziemlich zeitraubend. Unnötige Zeit raubend. In dieser Zeit hätte ich schon längst den Plott entgittern können, auch wenn dies bei Katies Plotts ziemlich schnell geht, ich bin dank Fusselfreies ja Einiges gewöhnt. Und so habe ich mich dafür entschieden, so klein wie möglich zu Entgittern. Okay, das liegt auch daran, dass ich nicht mehr viel rosa und pink übrig hatte.


Und so lächeln, nicken, was auch immer sich diese beiden Flamingos dezent zu. Aber wie ihr sehen könnt, sind da noch ein paar mehr zu entdecken. Die Farben finde ich übrigens der Knaller an meinem Mäuschen, jetzt verstehe ich, warum sie so gerne Pink trägt, sie weiß, was ihrem Typ schmeichelt und hat einfach ein gutes Farbgefühl. Nix gender und Mädchen-Glitzer-Glitzer. Nein, Spaß beiseite.


Die Tunika habe ich doppellagig genäht und mich ein wenig über den vielen Stoffverbrauch geärgert. Ich bin da ehrlich: Schnitte mit viel Stoffverbrauch nähe ich ungerne zweimal in einer Größe. Da kommt der Schwabe in mir zum Vorschein, der eigentlich von meinem badischen Verlobten verkörpert wird. Auch habe ich die Tunika etwas anders genäht: ich habe statt mit Fäden zu raffen vorrätiges Framilonband verwendet und auf die Größe des oberen Oberteils (Ausgenommen Nahtzugabe) geschnitten. Ich finde das Ziehen während des Nähens zwar äußerst anstrengend, dafür fallen aber die Falten akkurat. Auch das Bindeband habe ich weggelassen, und einfach beim Halsausschnitt den Stoff ein wenig umgelegt und gesäumt. Hinten habe ich dafür einen Kam Snap angebracht (wir haben ja immer recht viel Luft in der Kleidung). Die Seitenteile sind bei mir verbunden, dh zusammen verschlossen und nur unten ein wenig geöffnet, ähnlich eines Schlitzes. Das war aber ein Versehen, manchmal hilft es die Anleitung ganz durchzulesen. Naja nächste Woche, in Vorbereitung zum Cardigan-Schlummerschnitt weiß ich dann Bescheid.


Wenn ihr rechts in meine Seitenliste schaut, könnt ihr meine ausgewählten #Schlummerschnitte erkennen. Eine kunterbunte Mischung an Designern und Schnörkelkurs. Mal nähe ich etwas Schnelles, mal mit wenig Luft zum Atmen (Wenig Zeit!). Aber die letzte Zeit habe ich euch so viel gezeigt, dass ihr es mir hoffentlich verzeiht, wenn es an Probearbeiten jetzt mal wieder ruhiger zugeht. Gerade nachmittags möchte ich wirklich rund um die Uhr für meine Kleine da sein. Heute werden wir wieder einen Spielzeugtag angehen. Denn nicht nur bei den Schnittmustern räume ich auf, sondern auch in der Wohnung wird aussortiert. Wir spielen und alles, was mir wesentlich zu einfach oder nicht zeitintensiv erscheint, wird in die "Babykiste" gepackt und ins Kämmerchen gestellt. Daran merke ich immer wieder, wie schnell die letzten 2,5 Jahre nun vergangen sind. Bald hat auch mein Blog schon Geburtstag. Eine merkwürdige Vorstellung. Und was sich innerhalb eines Jahres so angesammelt hat, könnt ihr echt die nächsten Wochen bei mir lesen. Vielleicht mag jemand auch mit "abarbeiten". Dann schaut mal in den Regeln und FAQ nach, wie unser SewAlong so ablaufen wird. Am Montag geht es los, mit dem Thema "Rock". Ich bin gespannt auf eure Röcke.

Herzlichst, eure Ephrata

Schnittmuster: Cutee von NipsNaps in Größe 104
Stoffe: Aus der Kamahamehaserie von Hamburger Liebe
Plott: FlaminGO von Katiela, erscheinen heute Abend
Folien über Plottermarie

Ab damit zu Freutag, Kiddikram und Meitlisache
Und zu Rarinäht

Kommentare:

  1. Eine hübsche Tunika und die Flamingos sind auch herzallerliebst!
    Wir haben hier heute auch mal großes Spielzeug ausmisten gemacht. Ich hoffe da hat die zukünftige Spielerei wieder mehr Qualität... Hier wurden teilweise nur noch Kisten ausgeschüttet...
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sah es bei uns auch aus. Leider hat sie immer noch zu viel. Sie braucht Cousins und Cousinen. :D dann werden nicht nur wir überhäuft.

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar. Egal, ob abweichende Meinung oder unterstützende. Ich freue mich auf Kommentare zu meinen Nähwerken und zu meinen Texten. Ich versuche zu antworten und dabei nett zu sein. Egal, ob Freund oder fremd.