Donnerstag, 31. März 2016

Simplify your Schnittmuster.

Ich gehe es nun an, ab Montag setze ich meine Vorhaben in die Tat um und um mich zu motivieren habe ich mir ein Mäppchen genäht, eine Liste ausgedruckt und den Rotstift gezückt. 12 #Schlummerschnitte werde ich vernähen. Jeweils zu einem wöchentlichen Thema. Innerlich sind Stoffwahl und Schnitte schon getroffen. Teils sind es auch "Schlummerstoffe". Gut, dass wir am Freitag auch etwas umräumen zuhause und ich dann das Stoffregal direkt in Sichtweite zur Nähmaschine habe. So wird vielleicht auch dort noch mehr Ordnung herrschen.


Schon das ganze Jahr habe ich mir diese Vorsätze vorgenommen: Ordnungshüter habe ich schon ein paar genäht und verschönert, das Stoffregal immer wieder sortiert und auch tatsächlich Stoffe genutzt, die sonst wahrscheinlich immer noch im Regal lägen. Nun gehe ich die Schnittmusterliste an. Es ist eine (meiner Meinung nach) ziemlich lange Liste, denn ich bin wirklich ein Sale-Shopper. Und dann kaufe ich oftmals Schnitte, die doch nicht genäht werden. Kurz vor Ostern gab es ja wieder einige Rabatte - doch dieses Mal konnte ich mich beherrschen. Denn Lisa von Herzileien und ich begutachteten meinen Warenkorb und ich löschte und löschte ebooks, bis nur noch eines übrig war. Nebenbei kamen wir auf die Idee, unsere #Schlummerschnitte endlich abzuarbeiten. Teils haben wir sogar die selben. Irgendwie ist es schön, dieses Gefühl, nicht alleine mit dieser Kaufsucht zu sein. Sich gegenseitig zu motivieren hilft doch immer wieder. Ich habe viele Schnitte hier liegen, an welche ich mich aufgrund von Materialien, den Texten, etc nicht herantraute. Als ich meinem Freund von meinem Jacken-Schlummerschnitt erzählte, meinte er, ich könnte das auf jeden Fall, denn schließlich hätte ich den DaWanda-Mantel sonst auch nicht gepackt. Trotzdem mache ich mir gefühlt in die Hose, wenn ich mir manche eBooks von mir anschaue. Ich nähe nicht einmal ein Jahr auf dem Blog, habe immer noch so meine Problemchen mit Dingen, die anderen so logisch erscheinen.


Ich suche mir also Projekte aus, die zwischen einfachen und schweren Nählevels hin und her wechseln. Die älter sind als die makerist-Aktion, die einfach schlummern. Auf dem Papier seht ihr eine Liste, da ist wahrscheinlich nicht alles drauf, und das sind auch nur meine. Wie ihr wisst, benähe ich auch noch eine Tochter und einen Mann, hin und wieder auch Freunde und Taschen und Weiteres gibt es auch noch. Die Liste wirkt auch nur mini,dabei sind es teils drei, vier Schnittmuster eines Erstellers. Was mir doch irgendwie recht peinlich ist. Da hat sich innerhalb eines 3/4 Jahres echt viel angesammelt. Nicht nur an Stoff, Erfahrung, Garn, Scheren, sondern eben auch an PC-Hütern. Autsch.


Alleine zum ersten Schlummerschnitt-Thema habe ich fünf Schnittmuster auf Lager, beim zweiten noch mehr. Nun werde ich also nach Simplify Your Fabric, Simplify your Pattern und danach zu Simplify Your Computer / Cloud übergehen. Etwas, was längst überfällig war. Habt ihr auch #Schlummerschnitte? Möchtet auch ihr es angehen die nächsten 12 Wochen? Gemeinsam mit Lisa von Herzileien und Yvonne von NeedleOwl? Zum gegenseitigen Motivieren, Helfen, Ermuntern? :)

Falls ja kommt hier unser "Plan": Wöchentlich stellt euch eine von uns drei Bloggerinnen das aktuelle Wochenthema zu unserer #Schlummerschnitt-Blogreihe vor und eröffnet eine Linkparty, an welcher ihr mit eurem Schlummerschnitt dabei sein dürft. Mehr dazu lest ist noch bis dahin von mir und in den Regeln bzw. der FAQ, die ich jetzt noch aufbereiten werde. Wir freuen uns auf jede / jeden von euch. Los geht es am Montag bei Lisa von Herzileien und sie stellt euch ihren ROCK vor, welcher schon länger auf dem PC schlummerte. Auch ich werde bis dahin noch meinen Rock nähen, der schon länger darauf wartet (Stoff und Schnitt sind gewählt). Danach habt ihr noch über eine Woche (bis Folgemittwoch 23.55 Uhr) Zeit euch zu verlinken und montags geht es dann bei mir weiter mit dem Thema Cardigan. Die dritte Woche wird Yvonne von NeedleOwl einläuten und wir nähen gemeinsam einen Kleid-Schlummerschnitt. Der Rhythmus wird eingehalten: Herzileien-Ephissophie-NeedleOwl.



Herzlichst, eure Ephrata

Schnittmuster: Nach dem Mäppchen-Tutorial von Näh-Connection
Stoffe: Marrakesch und Marrakesch Kombi von Lillestoff
Plott: Schlummerschnitte nach dem Design von Philipp Conrad, Digitalisiert von Fusselfreies
Flexfolien über Plottermarie

Ab damit zu RUMS und Ich-näh-Bio

Für euch haben wir den Schriftzug als Freebie. Ihr findet ihn sowohl als JPG, DXF, alsa auch SVG vor, sodass ihr euch auch schöne Erinnerungen und Helferlein verzieren könnt. Hier ist der Dropbox-Link:
https://www.dropbox.com/sh/6fal3dva5hr12g6/AACo1MJVI0pwtSC0NIi-rHlMa?dl=0

Ich habe bei meinem Mäppchen mit Offset gearbeitet. Denkt bitte ans Spiegeln, je nach Folie.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Mäppchen und ich freu mich sehr auf die Schlummerschnitte der nächsten Wochen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ephrata,
    das ist eine klasse Idee, die ihr drei da ins Leben gerufen habt. Ich habe auch solche Schlummerschnitte, die ich unbedingt mal haben wollte, bisher aber nie genäht habe. Allerdings werde ich nicht dabei sein, denn der zeitliche Rahmen ist für mich leider zu knapp, aber ich schaue Dir gern über die Schulter.#
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viola. Du darfst auch hin und wieder mitmachen. Also zB ein, zwei Schnitte. Wir würden uns sehr freuen. Und wenn nicht freue ich mich, wenn es dir als Inspiration dient und du mir über die Schulter schaust. Liebe Grüße, Ephrata

      Löschen
  3. Wenn ich deine Plotts immer so sehe, überlege ich, ob ich Weihnachten nicht doch mal vorziehen muss *grins*

    Aber vielleicht packt mich in den nächsten Wochen mit euch ja noch der Wahnsinn und ich versuche mich an einer passenden Aplikation *hihi* mal sehen!

    Freu mich schon auf Montag, das wird ein riesen Spaß mit euch :)

    LG Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt Wahnsinn. Ich besitze den Plotter seit Mitte / Ende Januar und weiß gar nicht mehr, wie ich ohne ihn konnte. Nur hätte ich gerne die Nummer größer mittlerweile. :D erstmal die Schnitte angehen, vllt sparen wir uns ja dadurch welche? Und so kannst du das Geld dann irgendwann in nen Plotter investieren. :)

      Ich freue mich auch. Spannend!
      Liebe Grüße. Ephrata

      Löschen
  4. Hallo Ephrata,
    das ist ja eine tolle Idee! Schlummern tut bei mir vorallem der Stoff, aber auch Schnitte, die mit mittlerweile zu groß sind, wenn sie denn Eingrößenschnitte sind. Aber egal. Ich finde Eure Idee sehr motivierend und werde versuchen, da irgendwie mitmachen zu können, auch wenn ich gerade im Upcyclingfieber bin. Aber auch das sind teilweise Schlummerprojekte.
    Wir lesen uns!
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julie. Eingrößenschnitte sind nichts für mich - da ich schon aus drei Größen bestehe :D Aber wenn sie zu groß sind, ist das ja nicht schlecht oder? Enger nähen geht immer. Upcycling und Schlummerschnitte passen sicherlich gut zusammen, da bin ich mal gespannt. Ich freue mich von dir zu lesen und auf deine Schlummerschnitte. Schön, dass wir dich im Motivationsboot mit dabei haben :)

      Liebe Grüße, Ephrata

      Löschen
  5. Eine tolle Idee und vielleicht schaffe ich es ja das ein oder andere mal dabei zu sein... Mal sehen, brauche ja immer jemand der dann Bilder von mir macht,... Daran hapert es dann meistens!
    Ach übrigens, mich würde auch mal interessieren wie ihr eure (digitalen) Schnittmuster auf dem PC sortiert habt!?! Oder die ausgedruckten Schnitte... Wie legt ihr die ab?
    Vielleicht mögt ihr da auch was zu schreiben um sich besser organisieren zu können! Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gerne machen. Hab auch immer so Zwischenfazite vor. ZB wie vermeide ich Schlummerschnitte, wie kaufe ich weniger usw. Demnächst kann ich erstmal schreiben, wie man Schnittmuster sortiert. Das muss ich mal überlegen. Die Stoffe sind erledigt, an die Schnitte habe ich mich noch nicht getraut. Selfies gehen nicht? Mach ich notfalls auch? :)

      Morgen erscheint mein erster Schlummerschnitt. Bin ganz gespannt. Ich würde mich freuen, dich einmal zu entdecken oder mehrmals :)

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar. Egal, ob abweichende Meinung oder unterstützende. Ich freue mich auf Kommentare zu meinen Nähwerken und zu meinen Texten. Ich versuche zu antworten und dabei nett zu sein. Egal, ob Freund oder fremd.